Baubegehung 17. Januar

Eigentlich sollte am Dienstag der Blower Door Test stattfinden.

Auf Grund der Temperaturen würden aber einige Sensoren nicht zuverlässig arbeiten, so dass der Termin auf unbestimmt verschoben worden ist.

Da aber momentan viele Punkte offen sind, haben unser Bauleiter und ich den Termin trotzdem zur Durchsprache der offenen Punkte am Bau wahrgenommen.

Mit dabei waren Tim und Felix, sowie Fa. Matula (Maler/Fassade) und ein Vertreter von Alsecco (Hersteller WDVS).

Um 8:45 waren alle pünktlich auf der Baustelle und wir sprachen über die angebrachte Abdichtung.

Nach Meinung unserers Baussachverständigen ist zumindest fraglich, ob diese für den von NURDA verkauften Lastfall des zeitweise aufstauenden Sickerwasser (Teil6) geeignet ist.

Zusammenfassend wurde uns gesagt, dass dieser Lastfall auf Grund der Höhenlage der Bodenplatte und durch den Bodenaustausch dieser Lastfall nicht mehr anliegt. Somit ist die ausgeführte Abdichtung für den Lastfall Teil 4 ausreichend.

Ein Schwachpunkt sind noch die Abdichtungen an den bodentiefen Fenster- und Türelemeten. Diese wurde vom Fensterbauer mit einer „vollflächigverklebten“ Abdichtung hergestellt. Diese Abdichtung weist Mängel auf, welche noch korrigiert werden müssen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.